Demnächst:

Programmänderung:

9.Juli 14 bis 19 Uhr: Aktion mit Kerstin Schäfer

KERSTIN SCHAEFER WUNDERBUDE / Projektraum OSTEND

-Wundertüten für alle & Black Whiteout Poetry galore-

Kunst für alle und mit allen

 

Kerstin Schaefer springt in den Ring! Die Stuttgarter Bildende Künstlerin (Malerei/Performance & Installationen), deren Atelier zufälligerweise im schönen Ostheim in 1000m Luftlinie zum Projektraum OSTEND angesiedelt ist, 

wird am Samstag, dem 9. Juli 2022 den Projektraum OSTEND in eine

WUNDERBUDE, genauer: in die eintägige 

KERSTIN SCHAEFER WUNDERBUDE verwandeln.

Jede/r Besucher:in erhält (solange der Vorrat reicht!) eine von der Künstlerin befüllte und zugenähte Wundertüte mit einer Unikat-Poesie-Grafik darin und ist dabei eingeladen, die vor Ort vorhandenen Holzskulpturen mit zur Verfügung stehenden Farben zu bemalen und sich eine davon mitzunehmen.

Ein gemütliches, arbeitsames MITEINANDERSCHAFFEN und BEIM SCHAFFEN DABEISEIN wird möglich.

Dazu: Gute Laune und Musik!

Die Veranstaltung findet von 14:00 – 19:00h statt und freut sich über interessierte Gäste allen Alters.

Kein Vorwissen erforderlich, Nachbar:innen very welcome! Wir freuen uns auf Euch!

Dank an den Projektraum OST END, der das ermöglicht.

www.kerstinschaefer.com

instagram@sure_painting_K

 

Die für Juli geplante Aktion mit Justyna Koeke musste auf Oktober verschoben werden

"Justynas Dekoladen - aufgehübscht & verbessert"

von und mit Justyna Koeke

Justyna Koeke wurde 1976 in Krakau geboren, hat in Krakau, Warschau, Nürnberg und Stuttgart Bildhauerei studiert. Sie lebt in Ludwigsburg und ist seit 2006 Dozentin in den Fachbereichen Textile Medien und Performance an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

 

Die Künstlerin wird den Projektraum OSTEND in einen Aktionsraum verwandeln, in dem es um ästhetische Interventionen und um kreatives Recycling im öffentlichen sowie im privaten Raum geht.

 


mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart